Am Sonntag bist du tot

Eigentlich will Dorfpfarrer James Lavelle nur, dass es allen Menschen in seinem Provinznest an der irischen Küste gut geht. Doch seine Gemeinde schockt ihn regelmäßig durch ihren Hass und Streitlust. Als der Geistliche eines Tages die Beichte abnimmt, droht ihm eines seiner Schäfchen: „Am Sonntag bist du tot!“ Nicht, dass der unbescholtene Pfarrer etwas ausgefressen hätte. Er soll stellvertretend für einen anderen Pfarrer sterben, der dem Gläubigen früher Schlimmes angetan hat, aber nicht mehr lebt. Seine Begründung ist einfach: Vor knapp 2000 Jahren hat auch Jesus Christus sich für die Sünden der Menschheit geopfert und schuldlos auf dem Hügel Golgatha kreuzigen lassen. Das Beichtgeheimnis hindert den Pfarrer daran, die Polizei einzuschalten. Also muss er sich selbst auf die Suche nach seinem zukünftigen Mörder machen. Eine turbulente Woche vergeht wie im Flug. Wird die raue Küste Irlands am Sonntag zu seinem ganz persönlichen Golgatha? Ein Film über einen gutherzigen irischen Pfarrer, die Sünden anderer und das unmögliche Versprechen eines seiner Schützlinge: „AM SONNTAG BIST DU TOT“.