Das Schicksal ist ein mieser Verräter

Hazel und Gus sind zwei außergewöhnliche Teenager. Sie teilen den gleichen Humor, die Abneigung gegen Konventionelles und sind ‚unsterblich‘ ineinander verliebt. Was sie zudem verbindet, ist ihre Krankheit: Beide haben Krebs. Furchtlos nehmen sie es mit ihrem schonungslosen Schicksal auf. Da macht Gus Hazels großen Traum wahr: Gemeinsam fliegen sie nach Amsterdam, um dort Peter Van Houten zu treffen, den Autor ihres absoluten Lieblingsbuchs. Eine Reise, die das Leben der beiden entscheidend verändern wird. Eine faszinierende, poetische und zutiefst bewegende Geschichte über den Mut zu leben und zu lieben - auch dann, wenn es schwer wird.